z.B. bei Angststörungen (neurotischen Erkrankungen), Depressionen, Suchterkrankungen, psychotischen und psychosomatischen Erkrankungen sowie Integrationshilfe und Belastungstraining.
Ziele sind weiterhin psychische Stabilität und Selbstvertrauen, die Steigerung von psychischen Grundfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung.

Hierbei wird meist mit drei verschiedenen Handlungsansätzen gearbeitet.
- Der kompetenzzentrierten Methode
- Der interaktionellen Methode
- Der ausdruckszentrierten Methode

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren wollen, rufen Sie uns bitte an
oder schreiben Sie uns eine E-Mail.